Die Oventrop Effzienzgaranten
im Einfamilienhaus

Das Zuhause effizient gestalten

Nicht nur smart und energiesparend, sondern ebenso einfach und komfortabel: Mit der Heizungsförderung 2020 und Oventrops Effizienzgaranten wird der Wert des Hauses gesteigert, das Klima geschont und die Steuerung der Heizung bequemer. Das geht ganz einfach, zum Beispiel mit dem Funk-Thermostat R-Tronic, unseren weiteren Lösungen für das Smart Home und unseren Flächenheizungssystemen.

Installieren Sie unser langlebiges System, um das Klima mit wegweisenden modularen Hydrauliklösungen zu schonen. Wir sind dabei Ihr zuverlässiger Partner.

Hydraulischer Abgleich

Optimal verteilt: Unsere modularen Hydraulik­lösungen, z.B. intelligente Ventile, gewährleisten eine optimale Wasserverteilung in Ihrem Heizsystem - für eine maximale Kosten- und Energieeffizienz.
1
Q-Tech Ventile
2
Hydrocontrol VTR
3
Hydromat DTR

Smart Home

Absolut clever: Durch unsere modularen Smart Home Lösungen mit automatischem hydraulischen Abgleich können Sie dauerhaft bis zu 30 % Energie einsparen – und regeln Ihr Zuhause ganz bequem von der Couch aus.
4
wibutler
5
R-Tronic
6
mote 420
7
R-Con

Flächenheizung

Maximal komfortabel: Mit unseren modularen Flächenheizungssystemen lässt sich höchster Klima­komfort ganz einfach installieren – ganzheitlich und optimal aufeinander abgestimmt.
8
Multidis SFQ Verteiler
9
Copipe HSC
10
Regufloor

Solarthermie/Stationen

Geschickt kombiniert: Mit unseren vielseitigen Stationen und modularen Lösungen in der Solarenergie realisieren wir große Energie- und Kosteneinsparungen - und Sie schonen die Umwelt.
11
Regucor Energiezentrale
12
Röhrenkollektor OKP
13
Regumat
14
Regumaq X-25

Förderfähige Kosten dürfen pro Wohngebäude maximal 50.000€ betragen.

Privatleute können die Kosten inklusive Mehrwertsteuer beim BAFA geltend machen. Freiberufler oder Unternehmen, die vorsteuerabzugsberechtigt sind, können nur die Nettokosten angeben.

Hotline: 02962 – 82 700

Lassen Sie sich jetzt über alle Details zur Förderung beraten!

Die Fördersätze
im Überblick

Art der Heizungsanlage bestehendes Gebäude Neubau
Fördersatz1 Fördersatz
Austausch
Ölheizung1
Fördersatz1
Solarthermieanlage2 30% 30% 30%
Biomasseanlage oder Wärmepumpenanlage 35% 45% 35%
Erneuerbare Energien Hybridheizung (EE-Hybride)3 35% 45% 35%
Nachrüstung eines Sekundärbauteils für die Biomasseanlage zur Partikelabscheidung oder Brennwertnutzung4 35% 45% 35%
Gas-Hybridheizung mit erneuerbarer Wärmeerzeugung 30%6 40%6
mit späterer Einbindung der erneuerbaren Wärmeerzeugung (Renewable Ready)5 20%7
Es gelten die Bestimmungen der Richtlinien vom 30.12.2019. Anträge können ausschließlich über das elektronische Antragsformular gestellt werden. Die Antragstellung muss vor Beginn der Maßnahme erfolgen.
1 Die Fördersätze verstehen sich als Förderhöchstgrenze und beziehen sich auf die förderfähigen Kosten für die beantragte Maßnahme.
2 Da die Solarthermieanlage nie allein die gesamte Heizlast eines Gebäudes tragen kann, wird hier keine Austauschprämie gewährt.
3 Kombination einer Solarthermieanlage-, Biomasse- und/oder Wärmepumpenanlage.
4 Im Neubau als Errichtung einer Biomasseanlage inkl. Sekundärbauteil.
5 Renewable Ready: Installiert wird eine Gasbrennwertheizung mit Speicher und Steuerungs- und Regelungstechnik für die spätere Einbindung eines erneuerbaren Wärmeerzeugers.
6 Gilt für die gesamte förderfähige Anlage, inkl. erneuerbarer Wärmeerzeuger
7 Gilt für die gesamte förderfähige Anlage, ohne den später zu errichtenden erneuerbaren Wärmeerzeuger

Jetzt den passenden Fachhändler finden!

Hier finden Sie den richtigen Fachhandwerker für Ihre Heizungsoptimierung.
Tippen Sie dazu einfach ihre Postleitzahl ein: