NEU: 30% Förderung
für die Heizungsoptimierung

Jetzt die neue BAFA-Förderung für die Heizungsoptimierung nutzen!
Gefördert wird der Hydraulische Abgleich und der Einbau von Hocheffizienzpumpen.

Jetzt zum Energiesparer werden......und dabei noch Förderungen kassieren

Online Registrierung bei der BAFA

Sie registrieren sich beim Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle

Effizienter werden

Ihr Fachhandwerker optimiert ihre Heizungsanlage und dokumentiert die Maßnahme

Stellen Sie den Förderantrag beim BAFA

Stellen Sie den Förderantrag direkt bei der BAFA

Doppelt sparen!

30% Förderung kassieren und sich zudem noch über sinkende Energiekosten freuen

Jetzt den passenden Fachhandwerker finden

Hier finden Sie den richtigen Fachhandwerker für Ihre Heizungsoptimierung.
Tippen Sie dazu einfach ihre Postleitzahl ein.

Das sollten Sie wissen...

Wer kann die Förderung beantragen?

  • Privatpersonen
  • Unternehmen (Bedingungen der "De-minimis"-Beihilfe müssen erfüllt sein)
  • freiberuflich Tätige
  • Kommunen, kommunale Gebietskörperschaften und kommunale Zweckverbände
  • sonstige juristische Personen des Privatrechts (insbesondere Vereine, Stiftungen, gemeinnützige Organisationen oder Genossenschaften)

Wie hoch fällt die Förderung aus?

  • Die Förderung beträgt bis zu 30% der Nettoinvestitionskosten und maximal 25.000 Euro

Welche Voraussetzungen müssen erfüllt sein?

  • Die Maßnahme muss an einer bestehenden Heizungsanlage durchgeführt werden
  • Die Maßnahme ist von einem Fachbetrieb durchzuführen
  • Die Maßnahme muss auf dem Gebiet der Bundesrepublik Deutschland realisiert werden
  • Pro Heizung kann jede einzelne förderfähige Maßnahme nur einmal beantragt werden
  • Die geförderten Gegenstände müssen mindestens zwei Jahre zweckgebunden betrieben und dürfen nicht weiterverkauft werden
  • Die Maßnahme darf nicht gleichzeitig durch ein anderes Förderprogramm gefördert werden
  • Die für die durchgeführte Maßnahme entstandenen Kosten dürfen nicht steuerlich nach EStG §35a Abs. 3 (Steuerermäßigung für Handwerksleistungen) geltend gemacht werden

Das wichtigste kurz zusammengefasst

Das wichtigste, dass Sie zum Thema Heizungsförderung wissen müssen, haben wir für Sie in einer Infobroschüre zusammengefasst.
Klicken Sie bitte auf die nachfolgende Schaltfläche um sich die Infobroschüre herunterladen zu können.